Strategie Umwelt und Gesundheit – Wissenschaftliche und organisatorische Unterstützung von BMUB und UBA (FKZ 3716622060)

Die menschliche Gesundheit wird durch eine Vielzahl umweltbedingter Faktoren beeinflusst: Negative Umwelteinflüsse können erhebliche gesundheitliche Risiken hervorrufen während eine intakte Umwelt zu einer Steigerung von Gesundheit und Wohlbefinden führt. Die Bundesregierung plant ein „Regierungsprogramm Umwelt und Gesundheit“, um entsprechende Verbesserungen zielgerichtet und koordiniert voran zu treiben. Das Regierungsprogramm soll zentrale Handlungsfelder identifizieren und entsprechende Maßnahmen benennen.

Ökopol unterstützt die entsprechenden Arbeiten des Umweltministeriums und des Umweltbundesamtes sowohl organisatorisch als auch inhaltlich mit einem Team an Partnern, die Kompetenzen und Expertise in unterschiedlichen Bereichen bereitstellen. Die Aufgaben des Projektteams umfassen unter anderem die Organisation von zwei Serien von Expertenworkshops zur Diskussion des Regierungsprogramms und seiner Umsetzung (2016 und 2017). Zudem werden die Inhalte des Regierungsprogramms und dazugehörige, thematische Berichte und Informationen für die Öffentlichkeit aufbereitet und publiziert. Des Weiteren unterstützen Ökopol und das Projektteam das Umweltministerium durch die Bearbeitung kurzfristiger Anfragen.

Ergebnisse des Projektes sind Dokumentationen des Regierungsprogramms und der Expertenworkshops sowie weiterer, im Rahmen des Projektes erstellter Informationen und Berichte.

Dirk Jepsen

Kontakt:

Dirk Jepsen