Überarbeitung der Broschüre „Umweltstandards in der Textil- und Schuhbranche“ (Projektnummer 73878)

Die Broschüre zu „Umweltstandards in der Textil- und Schuhbranche“ informiert Handels- und Markenfirmen über beste verfügbare Umweltschutz-Techniken (BVT), die in den BVT-Merkblättern der Europäischen Union für die Textil- und Lederherstellung festgelegt wurden. Anhand von Zitaten und Praxisbeispielen zeigt die Broschüre, welche Vorteile für Importeure von Textil- und Lederprodukten mit der Einführung europäischer Umweltschutzstandards in der globalen Lieferkette verbunden sein können. Als Ergänzung zur Broschüre hat das Umweltbundesamt Checklisten erstellen lassen, mit denen Zulieferer ihre Produktionsprozesse mit den Möglichkeiten abgleichen können, die in den BVT-Merkblättern dargestellt werden.

Ziel des Vorhabens ist es, die im Jahr 2009 vom Umweltbundesamt mit zahlreichen Vertretern der Textil- und Lederindustrie erstellte Broschüre zu aktualisieren. Dabei sollen neue Praxisbeispiele aufgenommen werden und Informationen über das 2014 neu gegründete Textilbündnis mit aufgenommen werden.

Die überarbeitete Broschüre soll die neuen Festlegungen der EU zu besten verfügbaren Techniken in die Lederindustrie berücksichtigen, die 2013 in einem BVT-Merkblatt und in BVT-Schlussfolgerungen veröffentlicht wurden. Zur Aktualisierung wird ein Dialog mit Branchenvertretern organisiert und das Erscheinungsbild der Broschüre erneuert. Der Entwurf der neuen Broschüre soll im Februar auf einem Fachgespräch präsentiert werden.

Brochure_(2009)_and_Checklists_for Implementation_of_BAT

Kontakt:

Christian Tebert

Weitere Inhalte: