Entwicklung eines Informationsangebotes für kleine und mittlere Unternehmen zu SVHC in Erzeugnissen

Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen fehlt eine ausreichende Kenntnis der REACH-Anforderungen an die Kommunikation über SVHC in Erzeugnissen (Art. 33 und Art. 7). Leicht verständliche Erklärungen der Anforderungen sowie Instrumente zur Unterstützung der Umsetzung dieser Anforderungen fehlen.

Ziel des Projektes war, Informationen zum Verständnis des REACH Artikel 33 bereitzustellen sowie die Umsetzung der Anforderungen durch konkrete Hilfestellungen in Form von Informationen im Wesentlichen zur Anwendung von SVHC in Materialien und Erzeugnissen zu unterstützen. Die Internetseiten wurden in den Webauftritt des REACH-Netzwerks Baden-Württembergs integriert (https://www.reach.baden-wuerttemberg.de/svhc-in-erzeugnissen). Spezielle Informationen zu einzelnen SVHC und Materialien wurden aus öffentlich verfügbaren Quellen recherchiert und ebenfalls im Internet bereitgestellt. Zu Beginn des Projektes wurde der konkrete Bedarf der zukünftigen Nutzer in einer Online-Umfrage sowie in Interviews erhoben.

Kontakt:

Olaf Wirth

Weitere Inhalte: