Dirk Jepsen

 

  • 1983 – 1989: Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in Hamburg
  • 1989 –19 90: Mitarbeit an regionalökonomischen Studien der TU Hamburg-Harburg
  • 1990 – 1992: Angestellter der Gesellschaft für Technologieberatung und Systementwicklung mbH in Hamburg
  • 1993 – 1994: Betriebliche Beratung und Erstellung von Gutachten als selbständiger beratender Ingenieur in den Themenbereichen betrieblicher Umweltschutz, Regionalwirtschaft und Organisationsentwicklung
  • Seit 1994 Mitarbeiter, seit 1999 Gesellschafter und seit 2002 Geschäftsführer von Ökopol

Arbeitsschwerpunkte

(Geschäftsführung) Chemikalienpolitik, Umweltpolitik, Umweltverträgliche Produkte und Produktsysteme

Chemikalienpolitik

  • Strategieberatung von Betrieben, Verbänden und Verwaltungen in umweltpolitischen und umweltrechtlichen Fragestellungen; Schwerpunkt: Europäische Chemikaliengesetzgebung

Umweltverträgliche Produkte und Produktsysteme

  • Ökodesign-Richtlinie und zugehörige Durchführungsmaßnahmen, Energieverbrauchskennzeichnung, Selbstverpflichtungen der Industrie, Ökobilanzierung, Entwicklung von Umweltzeichen, Energie- und Ressourceneffizienz

Umweltpolitik

  • Umweltpolitische Steuerung und Steuerungsinstrumente, rechtliche Aspekte umweltpolitischer Instrumente, Effizienz und Suffizienz

Ausgewählte Referenzen

Projekttitel Auftraggeber, Projektleitung, Projektpartner Zeitraum

Chemikalienpolitik

Fortführung des NanoDialogs der Bundesregierung 2019 - 2022 (FKZ UM 19 66 0010, Vergabenr.: 1148/2019)
Kurzbeschreibung
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2019 – 2023

V761
Unterstützung des 15. Internationalen Nano-Behördendialoges (Zeichen: 641.3-47/1)
Kurzbeschreibung
Bundesamt für Gesundheit (BAG), Bern (CH)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2021 – 2022

V803

Industrieemissionen und Beste Verfügbare Techniken (BVT)

Ilovicia-Minenprojekt - Unabhängige Unterstützung von Stakeholdern zu Umweltschutzthemen Euromax Resources (Macedonia) Ltd, Kingston Upon Thames (UK)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
seit 2021

V818

Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

Verbundvorhaben: EnEff:Stadt: UrbanFactory II - Ressourceneffiziente Stadtquartiere durch urbane Produktion. Teilvorhaben 6: Aktivierung aus Sicht einer Unternehmensberatung Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BmWi), Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2021 – 2024

V812
Untersuchung von Mehrwegsystemen zur Verpackungsvermeidung (FKZ: 3720 34 3050)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
GVM Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung mbH, Mainz (DE); Prof. Dr. Thomas Schomerus, Lüneburg (DE); Prof. Versteyl Rechtsanwälte, Burgwedel (DE)
2020 – 2022

V786
Gutachten zu zwei ausgewählten Themenfeldern der EU-Kunststoffstrategie im Rahmen der 8. Niedersächischen Regierungskommission"
Kurzbeschreibung
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Hannover (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2020 – 2022

V771
Dialoge mit ausgewählten Interessenträgern zur Ausschleusung besorgniserregender Stoffe aus dem Wertstoffkreislauf (FKZ: 3720 33 303 0)
Kurzbeschreibung
Dokumentation der Fachdialoge
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2020 – 2022

V784
Die Ökologisierung des Online-Handels (OH): Neue Herausforderungen für die Umweltpolitische Förderung eines nachhaltigen Konsums (FKZ: 3719 11 302 0)
Kurzbeschreibung
Teilbericht II
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Corsus, Eberle, Butscher & Pieper PartG, Hamburg (DE); GVM Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung mbH, Mainz (DE); ISI Consult - Institut für Sozialinnovation UG, Berlin (DE); Prof. Dr. Jan Ninnemann c/o Hansesatic Transport Consultancy, Hamburg (DE); Prof. Dr. Ralf Isenmann, Bremen (DE); Prof. Dr. Thomas Schomerus, Lüneburg (DE)
2019 – 2022

V764
Symbiotische Gewerbegebiete: Nachhaltige Ansätze, Potentiale für die Strukturwandelregionen sowie Möglichkeiten und Grenzen der Übertragbarkeit auf nutzungsgemischte Quartiere (FKZ 3719 15 101 0)
Kurzbeschreibung (engl.)
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
IAT Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen (DE); Zero Emission GmbH, Wuppertal (DE)
2019 – 2022

V758
praxPACK – Nutzerintegrierte Entwicklung und Erprobung praxistauglicher ressourceneffizienter Mehrwegverpackungslösungen im Versandhandel (FKZ 033R243A)
Artikel zur ökologischen Bewertung von Einweg- vs. Mehrwegversandverpackungen
Kurzbeschreibung
Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Avocadostore GmbH, Hamburg (DE); Bundesverband e-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), Berlin (DE); Cargo Plast GmbH, Salem (DE); Deutsche Post AG, Bonn (DE); GVM Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung mbH, Mainz (DE); Händlerbund Management AG, Leipizg (DE); memo AG, Greußenheim (DE); Otto GmbH & Co. KG, Hamburg (DE); Plan B From Outer Space Oy, Helsinki (FI); Stiftung Initiative Mehrweg (SIM), Berlin (DE); Tchibo GmbH, Hamburg (DE)
2019 – 2022

V757
Ökologische Bewertung von Versandverpackungen und Zustellungen Mercateo Deutschland AG, München (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
seit 2021

V819

Umwelt- und Energiemanagement

ÖKOPROFIT® - Einsteigerprogramm (Durchgang 31) für Betriebe in Hamburg 2021/2022
Kurzbeschreibung
Ökoprofit-Internetseite der Stadt Hamburg
Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA), Hamburg (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2021 – 2022

V816

Umweltverträgliche Produkte und Produktsysteme

Weiterentwicklung des Umweltzeichens Blauer Engel - Rahmenvorhaben 2020 (FKZ 3720 37 303 1) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
DBFZ gGmbH, Leipzig (DE); Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (IBP), Stuttgart (DE); Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (UMSICHT), Oberhausen (DE); Hydrotox GmbH, Freiburg (DE)
2020 – 2023

V787
Unterstützung des Runden Tisches Meeresmüll bei der Operationalisierung der Maßnahmenvorschläge zu Umweltziel 5 der EU-Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (MSRL), "Reduktion von Meeresmüll" (FKZ: 3719 25 204 0)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (UMSICHT), Oberhausen (DE); ÖkoMedia GmbH, Stuttgart (DE); Prof. Dr. Thomas Schomerus, Lüneburg (DE); s.Pro - sustainable projects GmbH, Berlin (DE)
2020 – 2023

V780
Abfallvermeidung bei der Beschaffung, Nutzung und Entsorgung von Berufsbekleidung mit Projektpartner der öffentlichen Hand Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
circular.fashion UG, Berlin (DE); Dr. Angela Dageförde (Fachjuristin für Vergaberecht), Hannover (DE); Prof. Monika Fuchs (Professorin für Bekleidungstechnik HTW Berlin), (DE)
2021 – 2022

V826
Volkswirtschaftliche Beurteilung von Umweltmaßnahmen - Maßnahmen im Bereich Ökodesign und Deklarationspflichten BAFU Bundesamt für Umwelt, Bern (CH)

Projektleitung:
BSS Volkswirtschaftliche Beratung AG, Basel (CH)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2021 – 2022

V802
Kriterien für die ökologisch nachhaltige Herstellung von Film- und TV-Produktionen Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
KlimAktiv gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH, Tübingen (DE)
2021 – 2022

V800
Weiterentwicklung des Produkt-Portfolios des Umweltzeichens Blauer Engel mit dem Schwerpunkt auf Dienstleistungen (FKZ: 3719 37 310 0)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Corsus - Corporate Sustainability, Hamburg (DE); FH Münster (iSuN Institut für Nachhltige Ernährung) (DE); Green Film Shooting/Birgit Heidsiek, Hamburg (DE); KlimAktiv gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH, Tübingen (DE)
2019 – 2022

V763
Thema: Wissenschaftliche Begleitung der Umsetzung der Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung – 4 Arbeitsprogramm (FKZ 3719 37 305 0)
Kurzbeschreibung
Kurzexpertise: Einsatz von Post-Consumer-Recycling-Kunststoffen in energieverbrauchsrelevanten Geräten
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (IZM), Berlin (DE); Öko-Institut e.V., Freiburg (DE)
2019 – 2022

V759
4.12.2022