Der FachDialog Nanotechnologien mit dem Thema „Nanotechnologien im Lebensmittelbereich“ fand am 15./16. Juni 2015 in Berlin statt. Insgesamt 37 Teilnehmende diskutierten unterschiedliche Aspekte bezüglich der Anwendung von Nanomaterialien in Lebensmitteln, Lebensmittelzusatzstoffen, Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmittelverpackungen. Insbesondere die Schwierigkeiten bei der Implementierung der Nanodefinitionen sowie der Kommunikation über Chancen und Risiken standen im Mittelbpunkt der Veranstaltung.

Die Vorträge der Referentinnen und Referenten sind zum download verfügbar.

15. Juni

Thema 
Einführung in den FachDialogAntonia Reihlen, Ökopol
Implementierung der Definitionsempfehlung der  EU KommissionDr. Hans-Jürgen Klockner, VCI
Vorstellung des EFSA – Berichts: Inventory of Nanotechnology applications in the agricultural, feed and food sectorDr. Hubert Rauscher, EU Kommission, JRC
Einschätzungen aus Sicht der Lebensmittelüberwachung / Herausforderungen für die AnalytikDr. Axel Preuß, Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg
Analytik von Nanomaterialien – Stand der Technik, Schwierigkeiten und Perspektiven mit Fokus auf Analytik in Lebensmitteln und LebensmittelkontaktmaterialienDr. Richard Winterhalter, Bayrisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Mitglieder-Information des BLL zur „Kennzeichnung von Nano-Zutaten nach Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV)“Dr. Sieglinde Stähle, BLL
Einschätzungen aus der Sicht des LebensmittelhandelsReiner Würz, Tegut
Verbraucherkommunikation und Dialoge zu Nanotechnologien im LebensmittelbereichDr. Antje Grobe, Dialog Basis

16. Juni

ThemaWer
Zusammenfassung vom Vortag und DiskussionAntonia Reihlen, Ökopol
Nanokristalle und Lipidnanopartikel in Lebensmitteln und NutraceuticalsProf. Dr. Cornelia Keck, FH Kaiserslautern
Forschung zu Silika in Lebensmitteln – Ergebnisse aus der Analytik und ForschungsbedarfProf. Dr. Doris Marko, Universität Wien
Nanomaterialien in Lebensmittelverpackungen: Anwendungsbereiche und ChancenProf. Dr. Ralf Greiner, MRI
Potentielle Exposition des Verbrauchers gegenüber Nanomaterialien in LebensmittelkontaktmaterialienDr. Jutta Tentschert, BfR

 

Vor dem FachDialog wurde ein Hintergrunddokument erstellt, das hier heruntergeladen werden kann.

Die Zusammenfassung vom FachDialog ist auf Deutsch und auf Englisch verfügbar.

Zudem hat das BMUB einen Bericht zum Thema Anwendung von Nanomaterialien im Lebensmittelbereich auf Deutsch und auf Englisch veröffentlich.